Anfänge
Simulation
Dragon
MAGIRA in Buchform
TERRA FANTASY (1)
TERRA FANTASY (2)
Bastei - Lübbe
Helmut W. Pesch
Ernst Vlcek
Karten

cmslight

TERRA FANTASY (2. MAGIRA-Serie)

1984 bei Erscheinen der TERRA-FANTASY-Neuauflage wurde beschlossen, dass die Serie abgeschlossen in 10 Bänden erscheinen sollte. Ich nahm dies zum Anlass, sie gründlich zu überarbeiten. Da sich mein Verständnis der Fantasy auch gewandelt hatte, entstanden eine neue Rahmenhandlung und ganz neue Handlungselemente, sodass einige alte Bände nicht mehr ins Konzept passten, und neue geschrieben werden mussten.

Da auch die neue TF-Reihe nach 11 Bänden wieder eingestellt wurde, beschloss man, MAGIRA als 8-bändigen Zyklus im Schuber Ende 1986 (Weihnachtsgeschäft) herauszubringen. Dieses Projekt scheiterte daran, dass zwei der Romane, wie an folgender Liste zu sehen ist, erst 1987 fertiggestellt wurden. Danach fand sich für MAGIRA bei Moewig keine Nische mehr.
1DIE WELT DES SPIELERSTF 05 neu1985
2DIE EWIGE SCHLACHTTF 07 neu1985
3AN DEN GESTADEN DER FINSTERNISTF 10 neu1986
4DIE MACHT DER TOTENunveröff.1985
5DIE STADT DER GÖTTERunveröff.1986
6AN DEN UFERN DER WIRKLICHKEITunveröff.1986
7BELIOLS WELTunveröff.1987
8ALLE DINGE DER PHANTASIEunveröff.1987
1995 wurden drei MAGIRA-Bände in tschechischer Sprache veröffentlicht.

1996 erschien der erste Band der MAGIRA-Serie im HJB-Verlag, der auch die Heftserie DRAGON in Buchform neu herausbringen wollte. Er enthielt die drei Romane DIE WELT DES SPIELERS, DIE EWIGE SCHLACHT und AN DEN GESTADEN DER FINSTERNIS, die zuvor schon bei Moewig erschienen waren, in überarbeiteter Form. Geplant waren zwei weitere Bände mit jeweils drei Titeln. Leider war es nicht möglich, mit dieser Form der Publikation ein Publikum zu erreichen, das groß genug war, um die Serie fortsetzen zu können. Darum wurde auch dieser Versuch eingestellt, und MAGIRA verschwand erneut in der Schublade.

Es sollte fast zehn weitere Jahre dauern, bis MAGIRA eine neue Chance erhielt.